Ab in die Pfanne Allgemein

Topinamburpuffer mit Avocadocreme

Topinamburpuffer mit Avocadocreme

Meine Jüngste freute sich: „Hurra es gibt wieder Pickert“, welches eines ihrer Lieblingsgerichte ist. „Nein, mein Schatz, das sieht so ähnlich aus, das sind aber Topinamburpuffer“. „Häh, Topiwaaaaas? Das Ende der Geschichte ist, dass ich diese Topinamburpuffer jetzt öfter machen darf 😉

Für die Puffer:

  • 250 g Topinambur, gewaschen, gebürstet und gerieben
  • 1TL Thymian, frisch oder getrocknet
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1/2 Würfel Hefe
  • 250 ml Buttermilch, warm
  • 2 Eier
  • 200 g Mehl
  • 1 TL Salz

Für die Avocadocreme:

  • 2 Avocado
  • 2 TL Zitronensaft
  • 100 g Saure Sahne
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
Den geriebenen Topinambur mit Thymian und Zitronensaft vermischen und in eine Schüssel geben. Die Hefe  in der warmen Buttermilch auflösen und mit den Eiern, Mehl und Salz vermischen. Jetzt den Teig auf den Topinambur gießen und an einem warmen Ort 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.
In der Zwischenzeit die Avocadocreme zubereiten. Dafür das Avocadofleisch herauslösen und mit dem Zitronensaft pürieren. Nun die Saure Sahne untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Kalt stellen.
Wenn sich der Teig deutlich vergrößert hat, den Topinambur unterheben und in heißem Öl kleine Puffer backen. Diese benötigen ca, 3 Minuten pro Seite. Mit der Avocadocreme servieren und genießen!
Guten Appetit!

 

MerkenMerken

  1. Ein sehr interessantes Rezept! Wird gemacht!

  2. Topinambur als Eierkuchen-Grundlage ist eine feine Idee.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: