Allgemein Backen süß

Süßkartoffel-Brownies

Süsskartoffel-Brownies

Brownies verbindet man ja gerne mit Sündigen, doch mit diesem Rezept von Ella Woodward ist das nicht so. Ganz im Gegenteil, die sind sogar gesund. Es stammt aus Ihrem Kochbuch Diliciously Ella. Das nächste Mal mache ich die doppelte Menge, die waren nämlich ruckzuck leer.

Man benötigt:

  • 600 g Süßkartoffeln
  • 14 Datteln (entsteint)
  • 80 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Buchweizenmehl
  • 4 EL Rohkakaopulver
  • 3 EL Ahornsirup
  • Prise Salz

Die Süßkartoffeln schälen, in dicke Würfel schneiden und ca. 20 Minuten dünsten bis sie ganz weich sind und schon nahezu auseinanderfallen .
Im Anschluss die garen Süßkartoffeln zusammen mit den entsteinten Datteln in eine Küchenmaschine oder einen elektrischen Zerkleinerer geben und zerkleinern bis eine glatte Masse entsteht. Diese Masse zusammen mit den restlichen Zutaten in eine Schüssel geben und alles zusammen verrühren.
Die Brownie-Mischung in ein flaches, ausgefettetes Backblech glatt streichen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Ober-/Unterhitze) ca. 25 Minuten backen.
Nach dem Backen ungefähr zehn Minuten abkühlen lassen. Das ist sehr wichtig, weil die Brownies erst in dieser Zeit so richtig klitschig werden und ihre typische Konsistenz bekommen.

Guten Appetit!

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: