Allgemein Backen Backen süß

Cranberry-Brötchen

Cranberry-Brötchen

Wenn ich diese (nicht allzu) süssen Brötchen für die Schule backe, dann bin ich die Heldin des Tages;-). Die Kids lieben sie. Noch lauwarm sind sie ein Gedicht.

Zutaten:

  • 500 g Mehl Typ 550
  • 50 g Rohrzucker
  • 1/2 Würfel Hefe (Bio)
  • 250 ml Milch
  • 80 g Butter
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Salz

Die Milch erwärmen (ca. 37 °C) und die Hefe mit der Butter darin vermischen. Zucker und Ei dazugeben und wieder verrühren. Mehl und Salz dazu und mit den Knethaken zu einem glatten Teig verkneten. Das geht auch mit den Händen oder am einfachsten in der Küchenmaschine.
Nun den Teig abgedeckt gehen lassen bis sich der Teig in etwa verdoppelt hat. Dann per Hand ca. 120 g Cranberries unterkneten, ca. 12 Brötchen formen und auf ein Backblech mit Backpapier abgedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. Die Brötchen im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/ Unterhitze ca. 20-25 Minuten goldbraun backen, dabei auf den Boden des Ofens eine Schale mit Wasser stellen. Hmm, wie das duftet!

Man kann den Teig auch über Nacht im Kühlschrank gehen lassen und morgens dann die Cranberries unterkneten und dann weiter fortfahren wie oben beschrieben.

Guten Appetit!

MerkenMerken

  1. Nimmst du die getrockneten Cranberries dazu?
    xo & liebste Grüße
    Sina von https://CasaSelvanegra.com

  2. Hallo 🙂 das sieht wirklich super lecker aus! Richtig toll!
    Ich würde mich sehr freuen, wenn du bei mir vorbeischaust :)!
    Einen schönen Tag & Liebe Grüße Carla! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: