Alles in den Topf Suppen und Eintöpfe Vegan

Pastinakensuppe (vegan)

Pastinakensuppe

Für diese cremige Pastinakensuppe habe ich als Einlage Vegetarischen Hackbällchen gemacht. Natürlich schmeckt sie auch ohne Schnickschnack, als einfache Cremesuppe, dafür dann weniger sättigend.

Zutaten für die Suppe (für 4 Personen):

  • 1 kleine Zwiebel
  • 400 g Pastinaken, gewürfelt
  • 1 große Kartoffel, gewürfelt
  • Olivenöl
  • 1 Liter Gemüsebrühe (das Rezept dazu gibt es hier)
  • 100 ml Sahne (optional: pflanzlich)
  • 1 Bund glatte Petersilie, gehackt
  • Salz und Pfeffer
  • zusätzlich 300 g Kartoffeln, gewürfelt

Zwiebeln in heißem Olivenöl dünsten. Die Pastinaken und die große Kartoffel ca. 5 Minuten mitdünsten. Mit Kurkuma bestäuben und verrühren, dann mit der Brühe aufgießen und 20 Minuten köcheln lassen.
In der Zwischenzeit die restlichen Kartoffeln in einem Topf mit wenig Wasser garen.
Nach 20 Minuten Sahne und die Hälfte der Petersilie zur Suppe geben und pürieren. Die Kartoffelwürfel abgießen und in die Suppe geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Optional: Die Hackbällchen in einer Pfanne in etwas Butter knusprig braten. In einen Teller 4-6 Bällchen hineingeben, mit der Suppe übergießen und mit Petersilie bestreuen.

Guten Appetit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.