Alles in den Topf Suppen und Eintöpfe

Linseneintopf nach Nonna Ada

Dieses Rezept stammt im Original von der Rückseite einer Packung Berglinsen von der Firma TerraBio, ich habe es nur nach meinem Geschmack abgewandelt. Das besondere daran ist die Zugabe von Salbei. Den sollte man auf keinen Fall weglassen, dieser gibt dem Eintopf eine besondere Nuance.

Man benötigt:

  • 300 g Berglinsen
  • 1 Zwiebel, fein gewürfelt
  • ca. 5 Salbeiblätter, fein gehackt
  • 2 mittelgroße Pastinaken, geschält und gewürfelt
  • ca. 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 EL Olivenöl extra vergine
  • 100 g vollreife Tomaten, gewürfelt (geht auch aus der Dose)
  • 400 g gekochte Pellkartoffeln, gewürfelt
  • Salz
  • Pfeffer

Linsen waschen und abtropfen lassen. Öl in einem Topf erhitzen und Zwiebeln, Pastinaken und Salbeiblätter sanft andünsten (hmm, wie das duftet!). Die Linsen kurz mitbraten, dann mit gewürfelten Tomaten und Gemüsebrühe angießen. Nach Belieben salzen, pfeffern und bei Niedrighitze 45 Minuten garen. Zum Schluß die Kartoffeln unterrühren und kurz durchziehen lassen. Dazu ein frisches Bagguette, herrlich 🙂

Guten Appetit!

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: