Kartoffelsuppe

So eine Kartoffelsuppe geht ratzfatz , braucht nur wenige Zutaten und schmeckt uns allen immer. Nicht zu toppen mit frischem selbst gebackenem Baguette wie z. B. das Schweizer Bürli.

Zutaten für 6 Portionen:

  • 900 g mehlige Kartoffeln, gewürfelt
  • ca. 100 g Lauch, in Ringen
  • 150 g Sellerie, gewürfelt
  • 1 Möhre, gewürfelt
  • Olivenöl
  • 1 Liter Gemüsebrühe (das Rezept für Gemüsebrühpaste gibt es hier)
  • 100 g Schmand
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle
  • Kresse

Lauch, Sellerie und Möhre in etwas Olivenöl andünsten. Nach ca. 5 Minuten die Kartoffelwürfeln dazugeben und ca. 3 Minuten weiter dünsten, dabei immer wieder rühren. Mit Gemüsebrühe auffüllen und ca. 25 Minuten köcheln. Wenn die Kartoffeln gar sind, zwei Suppenkellen von dem Gemüse herausnehmen und in die verbliebene Suppe den Schmand dazugeben und pürieren. Nun das zuvor herausgenommene Gemüse wieder in den Topf geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Kresse garnieren.

Guten Appetit!

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

  1. Werde ich gleich mal am Wochenende ausprobieren 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: