Allgemein Backen Backen süß

Haferflockenkekse ohne Zucker und Fett

Haferflockenkekse ohne Zucker und Fett

Diese Kekse habe ich gestern hier www.backenmachtgluecklich.de entdeckt und sofort ausprobiert. Diese Kekse bestehen aus nur drei Zutaten: Haferflocken, Banane und Schokosplitter oder getrocknete Früchte. Nachdem die erste Ladung mit Schokolade gerade mal abgekühlt und schon verputzt wurde, habe ich gleich danach noch die Variante mit Cranberries ausprobiert. Ich kann mich nicht entscheiden, beide sind lecker und sooo gesund (naja, das bisschen Schokoade).

Zutaten:

  • 2 sehr reife Bananen
  • ca. 160 g zarte Haferflocken
  • 80 g Schokosplitter
  • oder 80 g getrocknete Cranberries, gehackt

Die Banane mit einer Gabel gut zerdrücken, bis ein feines Mus entsteht. Dann die Schokolade oder die Cranberries untermischen und zum Schluss die Haferflocken. Alles gut vermischen und mit feuchten Händen zu kleinen Kugeln formen. Auf ein Backblech mit Backpapier setzen, etwas platt drücken und 15-20 Minuten bei 175°C Ober-/ Unterhitze backen. In dem Originalrezept wurden die Trockenfrüchte vorher eingeweicht, das habe ich überlesen, ups. Eigentlich wollte ich den Mädels morgen welche für die Schule einpacken, aber leider sind keine mehr da 🙁 Jetzt muss ich warten, bis die restlichen Bananen nachreifen.

Guten Appetit! und liebe Kathrin, danke für dieses Rezept:-)

MerkenMerken

  1. Hat dies auf Fundstücke aus dem Internet rebloggt und kommentierte:
    Nachdem ich immer wieder einmal SEHR reife Bananen „finde“ muss ich mir unbedingt dieses Rezept aufheben. Außerdem ist es ohne Zucker. Perfekt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: