Ab in die Pfanne Allgemein Saucen, Dips und Pesto Vegan

Falafel mit Sesamjoghurtsauce (vegan)

Falafel sind eine tolle Abwechslung zu unserer sonst eher bevorzugten mediterranen Küche. Die gehen sehr schnell und sind mit der Sesamsauce ein Gedicht.  Mit einem Salat dazu eine perfekte, kohlenhydratarme Mahlzeit.

Zutaten für die Falafel:

  • 240 g Kichererbsenmehl
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 Bund glatte Petersilie, gehackt
  • 2 Schalotten
  • 2 TL Knoblauchpaste oder 2 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 TL Salz
  • 400 ml kochendes Wasser
  • 1 EL Olivenöl
  • Saft einer halben Zitrone

Zutaten für die Sesamjoghurtsauce:

  • 400 g (Soja-) Joghurt
  • 2 EL  Tahin (Sesampaste)
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Koriander, gemahlen
  • 1 Bund glatte Petersilie, gehackt
  • 1 EL Zitronensaft

Für die Sesamjoghurtsauce alle Zutaten gut miteinander verrühren und mit Salz und Zitronensaft abschmecken.

Für die Falafel alle Zutaten vom Kichererbsenmehl bis Salz gut miteinander vermischen, langsam das Wasser dazugiessen und dabei intensiv rühren. Den Teig 5-10 Minuten stehen lassen bis er nachdickt. Dann Olivenöl und Zitronensaft unterrühren und mit feuchten Händen kleine, flache Falafel formen. In einer Pfanne in heißem Olivenöl zugedeckt braten und möglichst nur einmal wenden. Dazu die Sesamsauce reichen und einen frischen Salat.

Guten Appetit!

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.