Backen Backen süß Brot und Brötchen Vegan

Apfel-Nuss-Brot (vegan)

Apfel-Nuss-Brot

Es ist kein Kuchen aber auch kein Brot, eine Mischung aus beidem. Mein Apfel-Nuss-Brot ist knackig, fruchtig und nicht zu süß, da ohne Zucker und nur mit etwas Ahornsirup gesüßt. Mit einer dünnen Schicht Butter perfekt zum Frühstück oder als Zwischenmahlzeit.

Für eine Kastenform (ca. 30 cm) benötigt man:

  • 600 g Apfel, mit Schale, gerieben
  • 40-70 g Ahornsirup (je nach Geschmack)
  • 100 g Cranberries
  • 500 g Dinkelvollkornmehl
  • 1 Päckchen Weinsteinbackpulver
  • 2 EL Backkakao
  • 1 TL Kardamom (am besten frisch gemörsert)
  • 200 g Nüsse (Mandeln, Haselnüsse, Cashewnüsse)

Alle Zutaten bis auf die Äpfel und Nüsse miteinander vermengen. Nüsse und Äpfel zugeben und zu einem Teig verarbeiten (das geht am besten in einer Küchenmaschine). Den Teig in eine gefettete Kastenform geben und ca. 50 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 175 °C Ober-/ Unterhitze backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.